Jahresabschluss

Jahresabschluss Steuerberater Berlin

 Erstellen von Jahresabschlüssen für Unternehmen und Gewerbetreibende

Gemäß den Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) sind alle Kaufleute verpflichtet, einen Jahresabschluss aufzustellen. Dabei spielt es zunächst einmal keine Rolle, ob es sich um eine international tätige Aktiengesellschaft, ein mittelständisches Industrieunternehmen, ein Einzelhandelsunternehmen oder einen kleinen Handwerks- oder Gastronomiebetrieb handelt. Selbst als Einzelkaufmann müssen Sie einen Jahresabschluss aufstellen, sofern Ihre jährlichen Umsatzerlöse am ersten beziehungsweise an den beiden letzten Abschlussstichtagen mehr als 600.000 Euro betragen haben und sich Ihr Jahresüberschuss auf mehr als 60.000 Euro belief.

Im einfachsten Fall besteht der Jahresabschluss nach § 242 HGB aus Gegenüberstellungen von Vermögen und Schulden (Bilanz) sowie von Aufwendungen und Erträgen (Gewinn- und Verlustrechnung). Bei Kapitalgesellschaften ist zudem auch das Erstellen eines Anhangs und eines Lageberichts obligatorisch, sofern es sich nicht im kleine oder kleinste Kapitalgesellschaften handelt. Bei kapitalmarktorientierten Unternehmen, beispielsweise börsennotierten Aktiengesellschaften, kommen in der Regel noch ein Eigenkapitalspiegel sowie eine Kapitalflussrechnung hinzu.

Steuerberater Dirk Pade ist Ihr Ansprechpartner in Berlin-Reinickendorf, wenn es um die Erstellung von Jahresabschlüssen nach den geltenden handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Vorschriften geht. Er berät Sie gern in allen damit zusammenhängenden Fragen und klärt gemeinsam mit Ihnen, wie welche Bestandteile der Jahresabschluss in Ihrem individuellen Fall enthalten muss. Neben dem regulären Jahresabschluss eines Unternehmens erstellt das Steuerbüro Dirk Pade auch Sonderbilanzen, Zwischenabschlüsse und Liquidationsabschlüsse. Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin!